Das Glühwürmchen so spannend sein können… Tube It – Black Water Rafting Trip

2015, Reisen No Comments »

Heute waren wir in einer der Glowworm Caves. die gibt es ja offenbar an jeder Ecke. Wir haben eine Tour gewählt, die mit Autoreifen in die Höhlen geht.  Auch das ist hier wieder mit 74 NZD (67 €) kein Schnäppchen aber ich kann sagen: So etwas habe ich vorher noch nicht gesehen und auch nicht erwartet. 

Drinnen kann man dann bei völliger Dunkelheit Glühwürmchen zählen. Nebenbei gibt’s dann noch etwas Abenteuer mit Wasserrutschen und Cave Diving. 

Ich muss sagen, teuer aber es hat sich gelohnt. 
P1040776.JPG
image

image

image

image
imagedas

Explore New Zealand (Guess I’m not the first one)

2015, Reisen No Comments »

Nach wohl 30 Stunden Anreise – kleine Verspätung in Brisbane, da die Klos im A380 nicht mehr gingen – gut angekommen in Auckland. Man fällt dann einfach ins Bett und die innere Uhr lässt einen um 6.00 Uhr erwachen. Dann aber Mords-Kohldampf mit Kaffedurst. Hier die ersten Bilder vom Kaffeeausflug:

Das höchste Gebäude in der südlichen Hemisphäre sagt Wikipedia

SKY TOWER in Auckland

Sky Tower in Auckland: soll das größte Gebäude in der südlichen Hemisphäre sein – sagt Wikipedia. Trau keinem Superlativ, den Du nicht selbst kreiert hast – sage ich

SKY TOWER, Auckland

SKY TOWER mit dem Sky City Hotel, Auckland

Queen Street Backpackers, direkt neben Gucci, Louis Vuitton & Co.

The Shakespeare Hotel & Brewery

Sieht interessant aus aber (noch) nicht getestet

 

Auckland Ferry Terminal (1912)

TrailCamp Ligurien – Epische Trails

2010, Biken, Mtb-Touren No Comments »

Ein ganz besonderes Mountainbikeerlebnis: Eine Woche MTB Trails satt, unglaubliche Ausblicke auf Ligurien, das Meer und Korsika. Fantastisches Essen und dann der Sprung ins Mittelmeer. – Der Eine oder Andere wird jetzt an Mountainbiking in Finale Ligure denken, wir reden hier nicht von Finale!

Ligurien TrailCamp mit TrailXperience


Read the rest of this entry »

Aida – Der etwas andere Bikeausflug

2008, Biken, Mtb-Touren, Reisen No Comments »

Man glaubt es kaum, aber auf der Aida ist auch für Biker eine Menge geboten. Es gibt zwar diverse Kreuzfahrten, die extra ein Programm für Rennradfahrer haben (teilweise mit Profiunterstützung), aber auch für den gemeiner Mtb-Fahrer wird einiges geboten.
Wir hatten die östliche Mittelmeertour gebucht (1. Tag: Heraklion, Kreta | 2. Tag: Seetag |3. Tag: Kairo/Port Said, Ägypten | 4. Tag: Limassol, Zypern | 5. Tag: Marmaris, Türkei | 6. Tag: Rhodos, Rhodos | 7. Tag: Thira, Santorin | 8. Tag: Heraklion, Kreta ) und ich habe gleich zwei Mal die Chance auf eine Mtb-Tour genutzt: Marmaris und Santorin.

Im Schwarzen Loch Europas: Piemont – Valle Maira – unglaublich schön

2008, Biken, Mtb-Touren 2 Comments »

Lange Planung und dann doch anders. Für den Sommer hatten wir uns diverse Bikespots ausgeguckt. So sollte es mal nach Slowenien gehen und auch mal in die Dolomiten. Letztlich sind wir dann im Valle Maira gelandet und dass war ein Traum…

Den Namen schwarzen Loch Europas hat die Region von einem Professor bekommen, der sich mit der Bevölkerungsentwicklung beschäftigt und dabei festgestellt hat, dass diese in der Region geringer als in Alaska ist. Das hat sich im Zuge des sanften Tourismus geändert. Vielleicht ist es gerade deshalb so angenehm…

Unser 2008 Ausflug ins Tal „Valle Maira“ war unglaublich. Das Tal liegt in einem sehr dünn besiedelten Gebiet in Europa am Rande der See-Alpen (Lage: Karte Piemont, Grenze zwischen Italien und Frankreich; ca. 120 km nördlich von Nizza).

Von unserem „Base Camp“ auf dem Zeltplatz Lou Dahu in Vernetti konnten wir diverse Mountainbiketouren machen. Hauptmerkmal der Region sind die eher weniger steilen Anstiege über Alphaltstrasse und alte Militärwege und schöne Single Trails über alte Ortsverbindungsstrasse und Wanderwegen.

Fakten, Links & Mehr


Größere Kartenansicht

WP Theme & Icons by N.Design Studio
Entries RSS Comments RSS Anmelden