Eigentlich geht’s mir gut. – Das können wahrscheinlich noch mehr Leute von sich behaupten als nur ich.

Aber irgendwie habe ich mal wieder zuviel Sauerstoff bekommen und dachte mir, warum nicht etwas von seinem Glück abgeben. Und da ich an der einen oder anderen Stelle im Internet Provisionen bekomme, wollte ich einfach diese an einen guten Zweck weitergeben.

Alle Provisionen, die ich ab  aus den verschiedenen Händen bekomme (z.B. Tchibo, Opodo, HRS, Otto, Amazon) werden einem guten Zweck gespendet. Dazu sollte dann eine entsprechende Internetseite mit Dokumentation und den entsprechenden Links erstellt werden.

Prokjektname: Teile dein Glück! http://www.Teile-Dein-Glueck.org

Und das kam bisher dabei raus Gesamtspende über 10.000 Euro für den Guten Zweck. Danke an Alle, die mitgeholfen haben!

Wieviel genau findet Ihr hier: Das kommt dabei raus!